Das Projektieren im Bereich
der Innenarchitektur umfasst

Honorar (Preis) für das Projekt
Zeitraum der Projektausführung
Form des Vertrages sowie Zahlung für das Projekt
Malerei

Das Projektieren im Bereich der Innenarchitektur umfasst:
1. Treffen mit dem Investor, Übergabe der     Objektdokumentation sowie der Projektvoraussetzungen
2. Inventarisierung des fraglichen Objektes bzw. Lokaltermin -
3. Vorprojekt - Konzeptentwicklung.
4. Genehmigung des Projektes durch den Investor.
5. Das Hauptprojekt:
    - funktionales Projekt: Grundriss,
    - Projekt der Innenausgestaltung
    - Fußbodenprojekt, Projekt der Decke mit Beleuchtung,
    - Farbprojekt
    - Projektierung individuellen Möbeldesigns bzw. Wahl der       Möbel aus einem Möbelkatalog,
    - Layout von Beleuchtungspunkten, Lichtschaltern,       Steckdosen,
    - Layout der Wasser- und Kanalisationsleitungen sowie der       Zentralheizung,
    - Wahl der Türen und Fenster, Wahl von: Holzart,       Teppichboden, Tapeten, Stein, Glas, Fliesen,
    - Wahl der Lampen sowie der Ausstattung der Badezimmer        und Küche, Wahl der Gardinen und Fenstervorhänge,
    - Malerei, Grafiken und Mosaikfenster,
    - Verzeichnis der ausführenden Unternehmen - Vorschlag,
    - die Möglichkeit von Konsultationen sowie der Wahl der      Stoffe und sonstigen Materials - gemeinsam mit dem Investor     - in den einzelnen Verkaufssalons und Verkaufsgalerien.